Zurück zur Rezept-Übersicht.

Auberginen in Kokossoße

Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden, salzen, in ein Sieb geben und 20 Minuten ziehen lassen. Mit einem Küchenpapier trocken tupfen. 6 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Auberginenscheiben 10 Minuten braten, dabei einmal wenden und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Restliches Öl in derselben Pfanne erhitzen, Zwiebeln in Ringe schneiden, hineingeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Tomaten und Knoblauch hacken, zufügen und unter Rühren weitere 3 Minuten dünsten. Kokosmilch angießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Auberginenscheiben in eine Auflaufform schichten, die Soße darüber geben und mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 30 Minuten backen. Alufolie entfernen, Kokosraspel auf die Auberginen streuen und nochmals 5 Minuten backen.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (2)