Bärlauchsuppe mit Quark-Nocken

Von den Bärlauchblättern die Stiele entfernen, evtl. waschen. Zwiebel fein hacken und in Butter glasig dünsten. Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben. Mit Weißwein ablöschen und mit Brühe und Sahne auffüllen. Leicht köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind, dann die Suppe pürieren und dabei nach und nach die Bärlauchblätter hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Für die Quark-Nocken Eigelb mit Quark, Paniermehl und Mehl mischen und salzen. Den Teig mit zwei Teelöffeln zu kleinen Klößchen formen und kurz in kochendes Wasser geben, bis sie oben schwimmen.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (0)