Feine Pfannkuchen mit Schwarzwurzelfüllung

Buchweizen- und Dinkelmehl vermischen. Mit Eiern, Milch und einer Prise Salz zu einem Teig verrühren und 30 Minuten quellen lassen. Den Saft von zwei Zitronen zu 1 l Wasser geben. Die Schwarzwurzeln schälen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden, abspülen und ins Zitronenwasser legen. Salzen und das Wasser aufkochen lassen. Die Schwarzwurzeln ca. 15-20 Min. bissfest garen. Dann die Schwarzwurzelstücke auf einem Sieb abtropfen lassen.
Sahne und Gemüsebrühe in einen Topf geben. Das Reismehl mit einem Schneebesen einrühren, die Flüssigkeit aufkochen und mit Kräutersalz abschmecken. Dann den Topf vom Herd nehmen, leicht abkühlen lassen und den geriebenen Käse einstreuen. Die Soße noch mal aufkochen lassen und die Schwarzwurzeln einstreuen. Den Teig noch mal durchrühren. Etwas Fett in die Pfanne geben und erhitzen. Eine Schöpfkelle Teig hinzugeben. Auf beiden Seiten ca. 1 Min. backen. Der Teig reicht für ca. 8 Pfannkuchen. Die Füllung auf eine Pfannkuchenhälfte geben und die andere Hälfte drüberklappen. Heiß servieren.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (3)