Kohlrabi gefüllt mit Spinat und Schafskäse

Die Kohlrabi schälen und quer aufschneiden, dann in leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Min. garen. Abkühlen lassen und dann mit einem Teelöffel (besser mit einem Grapefruitlöffel) eine möglichst große Mulde an der Schnittfläche herauskratzen . Kochwasser und das herausgeschabte Kohlrabifleisch beiseite stellen (wird noch für die Soße gebraucht).

Für die Füllung Schalotte und Knoblauch schälen, fein hacken und in einem Topf mit etwas Olivenöl glasig andünsten. Spinat waschen und tropfnass zu der Schalotte und dem Knoblauch geben und 3 Min. dünsten. Dann in einem Sieb abtropfen lassen. Den Spinat klein scheiden und danach mit den Eiern, dem zerbröselten Schafskäse mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Diese Masse in die Kohlrabihälften verteilen und in eine feuerfeste Form setzen.
Für die Soße herausgekratztes Kohlrabifleisch mit dem Kochwasser pürieren und mit Sahne, etwas Pfeffer evtl. noch etwas Salz abschmecken. Die Soße in die Gratinform zu den Kohlrabi gießen (so viel, dass die Kohlrabi gut 2 cm in der Soße stehen).
Bei 180 °C ca. 30 min. im vorgeheizten Ofen garen.

Dieses Rezept drucken.