Kohlrabi mit Kartoffeln und Gemüsestreifen

Die Kartoffeln schälen und gar kochen. Kartoffeln längs halbieren, salzen, mit Öl bestreichen und leicht aushöhlen. Den Frischkäse mit etwas Senf, der gehackten frischen Petersilie und dem Dill sowie Paniermehl verrühren und auf die Kartoffeln geben. Bei 180 °C im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Die Möhren und den Sellerie waschen und schälen. Beides raspeln oder in feine Streifen schneiden und mit 1 Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne geben und leicht anbraten. Die Gemüsebrühe dazugeben und alles 10 Minuten köcheln lassen. Mit Dinkelmehl bestreuen und umrühren. Milch und Sahne hinzugeben und umrühren. Den Kohlrabi schälen und ca. 1/8 als Deckel abschneiden. Das größere Stück etwas aushöhlen und 10 Minuten in Salzwasser garen. Den Deckel etwas eher herausnehmen. Den Blattspinat gut waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln hacken und mit Olivenöl in einem Topf anschwitzen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. Je nach Bedarf mit etwas Wasser oder Gemüsebrühe aufgießen. Zum Schluss mit Muskatnuss würzen. Die Gemüsestreifen auf die Tellermitte geben. Den Kohlrabi mit Spinat füllen und auf das Gemüse setzen. Mit der frischen Petersilie garnieren.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (0)