Koriander-Aioli

Eigelb mit einer Prise Salz und einem Esslöffel Zitronensaft in einem Rührbecher verquirlen. Den Knoblauch dazupressen. Das Öl zuerst tropfenweise und dann in dünnem Strahl mit den Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe unterschlagen, bis eine Mayonnaise entsteht. Die Sahne unterrühren. Den Koriander fein hacken und nach und nach so viel unterrühren, dass der Geschmack nicht zu intensiv wird. Die Aioli mit Salz und dem restlichen Zitronensaft nachwürzen und bis zum Servieren durchziehen lassen.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (3)