Mangold-Schafskäse-Quiche

Das Mehl mit 90 g Butter, 4 EL Wasser und einer Prise Salz in einer Schüssel zu einem weichen Teig kneten. Den Teig abdecken und 20 Minuten ruhen lassen. Den Mangold waschen. In kochendes, gesalzenes Wasser legen, ca. 1 Minute angaren, dann abtropfen lassen und kurz in kaltes Wasser legen. Wieder abtropfen lassen, entstielen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Pinienkerne grob zerhacken und eine Knoblauchzehe klein schneiden. Den Schafskäse würfeln und den Parmesan fein reiben. Eine Springform mit etwas Butter gut einfetten und den Teig auf dem Boden auslegen. Dann den Teig mit einer Gabel auf der gesamten Fläche einstechen und im Ofen 15 Minuten bei Umluft backen. In einer Pfanne das Olivenöl und einen TL Butter erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Den Mangold hinzugeben und kurz anbraten. Die Herdplatte abstellen und den Ricotta, den Schafskäse, den Parmesan, das Ei, den Sauerrahm und die Pinienkerne hinzu geben, alles gut vermengen und nach Geschmack salzen. Den Pfanneninhalt auf den angebackenen Boden in der Springform verteilen. Das Ganze weitere 35 Minuten backen.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (12)