Mangold - Tomaten - Senf - Sahne - Tagliatelle

Den Mangold waschen und gründlich putzen. Anschließend die Blätter von den Stielen trennen (an der Rippe entlang schneiden). Einige Stiele aufheben, am besten von den jungen Blättern. Die Blätter in breite Streifen schneiden, Stiele fein würfeln. Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Eine große Pfanne erhitzen, Öl hinein geben. Die gewürfelten Stiele dazugeben und glasig dünsten. Anschließend den Mangold dazu, Butter oben drauf legen und mit einem Deckel zugedeckt etwa 8-10 min garen lassen.
Die Nudeln in einem großen Topf dente kochen. Die Sahne mit dem Senf verrühren und gut aufschlagen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Wenn der Mangold zusammengefallen ist, die Senfsahne hinzugeben und etwas 3-5 min leicht köcheln lassen. Anschließend die Tomatenwürfel hinzugeben und nochmals zugedeckt etwa 5 min garen lassen. Nach Belieben nochmal nachwürzen. Die Nudeln gut abtropfen lassen und in die Pfanne zur Sauce geben. Vorsichtig vermischen, sofort mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (0)