Zurück zur Rezept-Übersicht.

Mangoldrouladen mit Frischkäsefüllung

Den Reis in Salzwasser zubereiten. Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ganz kurz ohne Fett rösten und herausnehmen. Den Mangold putzen und waschen. 12 große Mangoldblätter vom Stiel schneiden und in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, herausnehmen und sofort in Eiswasser legen. Stiele und den übrigen Mangold in Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, putzen und längs vierteln. Den Reis, 5 Esslöffel Brühe, Käse und Mandeln, bis auf etwas zum Bestreuen, mischen. Die Mangoldblätter mit je 1 gehäuften Esslöffel Reismischung füllen, zu Röllchen aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. 1 Esslöffel Öl erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Tomaten und 100 ml Brühe dazugeben und im geschlossenen Topf ca. 5 Minuten garen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen darin von allen Seiten anbraten. Den übrigen Mangold dazugeben, 100 ml Brühe angießen und mit Muskat (gemahlen), Salz und Pfeffer würzen. Ca. 5 Minuten garen. Die Röllchen mit den Tomaten auf Tellern anrichten und mit dem Rest Mandeln bestreuen. Die übrige Reis-Mischung dazureichen.

Dieses Rezept drucken.