Zurück zur Rezept-Übersicht.

Pfannkuchen mit Shii-Take Pilzen

Sahne, Eigelb, Eier, Mehl und eine Prise Salz zu einem Teig verrühren und ca. 30 Minuten ausquellen lassen. Dann in Butter vier dünne Pfannkuchen backen und warm stellen. Die Zwiebel schälen, fein hacken und in Butter andünsten. Die geputzten Pilze (nicht waschen, nur abputzen) in feine Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln weitere 5 Minuten schmoren. Den Weißwein und die Crème fraîche dazugeben, die Mehlschwitze einrühren und ca. 1 Minute kochen (die Pilze sollten leicht gebunden sein). Kräuter nach Wahl waschen und fein hacken und die Hälfte zu den Pilzen geben. Dann Pfannkuchen mit dem Pilzragout füllen und zusammenklappen oder zusammenrollen. Die Salatblätter waschen, trocknen und auf vier große Teller verteilen. Aus dem Zitronensaft, dem Öl, Salz, Pfeffer und den restlichen geschnittenen Kräutern eine Soße rühren und über die Salatblätter verteilen. Einen Pfannkuchen auf jeden Teller setzen. Mit ein paar frischen Kräutern dekorieren.

Dieses Rezept drucken.