Rohkost mit schwarzem Rettich

Rettich in sehr feine Streifen schneiden oder grob raspeln. Einsalzen und eine Stunde ziehen lassen. Die Flüssigkeit, welche das Salz aus dem Rettich gezogen hat, wegschütten, Rettich in einem Sieb abtropfen lassen. Den Knoblauch in sehr feine Würfel hacken und mit etwas Salz zu einer Paste verreiben. Die Sesamkörner in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Im Mörser zerreiben. Sesampulver mit fein gewürfeltem Chili (ohne Kerne), Tandoori Masala, Sesamöl und Zitronensaft vermischen. Alles gut mit dem abgetropften Rettich vermischen und etwas ziehen lassen. Kann auch am nächsten Tag noch gegessen werden.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (1)