Zurück zur Rezept-Übersicht.

Romanesco in Käsesoße mit Salzkartoffeln

Den Romanesco waschen und abtropfen lassen. In einem großen Topf mit kochendem Salzwasser den Romanesco im Ganzen kochen. Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen. In einem Topf Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL Butter anschwitzen. Mehl hinzufügen und die Milch mit dem Schneebesen unterrühren. Gemüsebrühe hinzugeben, alles aufkochen und einige Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd ziehen, Käse hinzufügen und schmelzen lassen. Mit Muskat, geriebener Zitronenschale und Pfeffer abschmecken. Den Romanesco aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen, auf einer Platte anrichten und mit der Käsesoße übergießen. Die Kartoffeln mit fein gehackter Petersilie bestreuen und dazu servieren.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (4)