Süßkartoffelpizza

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die zerbröselte Hefe und den Zucker dazugeben und mit 60 ml lauwarmem Wasser verrühren. An einem warmen Ort zugedeckt 15 Minuten ruhen lassen. Eine Prise Salz und 2 EL Olivenöl hinzugeben und einen glatten Teig herstellen. Den Teig nochmals 30 Minuten ruhen lassen. Die Süßkartoffeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 250 °C vorheizen. Petersilie, Rucola und Knoblauch hacken und mit Senf, den Kapern, 2 EL Öl und 3 EL Wasser pürieren. Den Teig auf einer bemehlten Fläche auf eine Stärke von ca. 2 mm dünn ausrollen. 15 Kreise (Ø 8 cm) ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Pizzen mit Frischkäse bestreichen und mit den Süßkartoffeln belegen. Mit Öl bepinseln, salzen und pfeffern. Auf der untersten Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Die Soße über die Pizzen geben.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (3)