Zurück zur Rezept-Übersicht.

Weißkohlkugel

Äußere Weißkohlblätter entfernen. Sechs Weißkohlblätter in Salzwasser weich blanchieren. Das Innere des Weißkohls in feine Streifen schneiden. Zwiebeln in Butter anbraten, geschnittenen Weißkohl zugeben und den geschälten Knoblauch dazupressen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und weich dünsten, Milch zugeben und stark reduzieren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen, vom Herd nehmen. Küchentuch in eine Suppenkelle legen, mit einem blanchierten Blatt auslegen, Weißkohl einfüllen, Blätter säckchenartig zusammenzwirbeln und mit dem Tuch zu einer Kugel formen. Die Kugeln in eine feuerfeste Form geben, mit Butter bepinseln und zehn Minuten bei 180 °C im Ofen backen.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (0)