Zurück zur Rezept-Übersicht.

Zucchini-Mousse auf gebratenen Curry-Zucchini-Scheiben

Für die Mousse: 500 g Zucchini, Zwiebeln und Knoblauch in heißem Öl anbraten, mit Brühe ablöschen und weich garen. Grünen Pfeffer und Basilikum dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gelatine auspressen, zum Püree geben und unterrühren. Das Püree kalt stellen, bis es am Rand leicht fest wird. Dann die geschlagene Sahne unterheben und weitere 4 Stunden kalt stellen.
Für die Scheiben: Die Speckscheiben ohne Öl knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die restliche Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. 1 EL Öl mit dem Currypulver mischen und die Scheiben damit bepinseln. Die Scheiben im restlichen heißen Öl unter Wenden bissfest braten. Etwas abkühlen lassen. Die Scheiben auf Tellern anrichten und die Mousse mit Löffeln als Nocken geformt dazulegen. Mit den Speckscheiben und eventuell etwas Basilikum garnieren.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (0)