Zwiebelkuchen

Die geschälten Zwiebeln grob würfeln und in der Butter glasig dünsten. Die Pizza-Teig Backmischung (z.B. vom Bauckhof) mit zwei Esslöffeln Öl und 200 ml lauwarmer Milch zu einem glatten Teig verarbeiten (siehe Packungsaufdruck). Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen und den Rand etwas hochziehen. Eier mit Crème frâiche verrühren, unter die ausgekühlten Zwiebeln geben, salzen und pfeffern. Die Eier-Zwiebel-Mischung auf den Teig geben, mit dem gewürfelten Speck und gemahlenem Kümmel bestreuen. Den Zwiebelkuchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C ca. 30-40 Minuten goldbraun backen. Mit Federweißer servieren.

Dieses Rezept drucken.

Dieses Rezept bewerten: (5)